Arbeit für den Rekoder - 17. - 23. Januar

Samstag, 17. Januar

20:15 Uhr Chihiros Reise ins Zauberland (SRTL)
Daß Japans bisher erfolgreichster Film abseits der großen Jubiläumssause des Chefsenders RTL vom Familykonservenspartensender SRTL, an dem eigentlich nichts super ist, versendet wird, ist mal wieder ein Zeugnis der Respektlosigkeit aktueller Programmdisponenten gegenüber der Kunst. Hayao Miyazaki ist der Magier des Animationsfilms schlechthin.

20:15 Uhr Stargate (K1)
Abgesehen vom Erich Däniken Humbug steh ich voll auf Russel und Spader. Im großen und ganzen geht der Sci-Fi Flick doch voll in Ordnung, für den Schwaben Spielberg sowieso.

20:15 Uhr Twins – Zwillinge (RTLII)
Letztens habe ich irgendwo gelesen, daß der Gouvernator in Komödien überhaupt nicht geht. Da mag etwas dran sein, aber hier übernimmt nach kurzer Zeit eh Danny Devito das komödiantische Zepter. Aus heutiger Sicht vielleicht super dated, aber der übergewichtige Zwerg mit Stirnglatze haut's schon raus.

22:10 Uhr Red Eye (ARD)
Da kann ich überhaupt nicht nachvollziehen warum dieser harmlose aber durchaus temporeiche Thrill von Wes Craven beim Publikum dermaßen durchgefallen ist. O.K., für eine Kinoauswertung reicht es vielleicht nicht ganz, aber für einen flotten Abend vor der Glotze genau das richtige. Dufte.

22:30 Uhr Event Horizon (K1)
Das auf redundantem Krawall getrimmte Finale versalzt mir die Suppe zwar immer noch, aber bis dahin macht Paule Anderson erstaunlicher Weise soviel richtig, daß ich mich gezwungen sehe den Film nicht durchrasseln zu lassen. Nö, das wäre ungerecht.

00:20 Uhr Freejack (K1)
Das Total Recall Rip Off kommt ziemlich unflüssig daher und protzt mit einem fast schon peinlichen Setdesign. Da paßt es auch ganz gut, daß außer Estevez und Jagger der ganze Cast ein wenig unterfordert wirkt. Knapp am Trash vorbei, von daher eher mäßige Unterhaltung.

01:30 Uhr Heat (ARD)
Wahrscheinlich Michael Manns stärkster Film und gleichzeitig ein Denkmal für Pacino, DeNiro und das Gangsterfilm Genre überhaupt. Betörend stilvolle Bilder vereint mit echtem Darstellerkino. Megatop. Die Sendezeit ist mal wieder eine einzige Beleidigung für den Gebührenzahler, der sich zur Hauptsendezeit mit Hansi Hinterseers Bauerntrampeltheater begnügen muß. Wann gehen wir endlich auf die Straße? Ich möchte die von unseren Penunsen finanzierten Autos und Luxusdomizile der Intendanten brennen sehen...

Sonntag, 18. Januar

22:55 Uhr Tränen der Sonne (Pro7)
The Wild Geese trifft auf Black Hawk Down. Ich meine da kann selbst unser Bruce nichts mehr retten. Schrecklichst, naja, wem's gefällt.

00:00 Uhr Insider (K1)
Gut gefilmt und gut gespielt. Aber daß Rauchen tödlich sein kann und die Tabakunternehmen gezielt Suchtstoffe in ihre Mischungen einstreuen sollten doch nun wohl auch die wissen, die hinterm Mond leben. Mäßig spannend.

Montag, 19. Januar

20:15 Uhr Rocky IV – Der Kampf des Jahrhunderts (K1)
Haha – Ivan Drago gegen den Italien Stallion. Ivan Drago – Hammer. Das schönste ist ja, daß Dolph demnächst mal wieder die Scheiße fett rocken wird. Hoffentlich.

21:00 Uhr Im Rausch der Tiefe (ARTE)
Luc Bessons Meditation über die Faszination der Tiefe des Ozeans und ganz bestimmt auch eine der schönsten Charakterstudien des französischen Kino. Wird von Arte sogar in HD versendet, fragt mich nicht wie man das entsprechende Signal empfängt.

22:05 Uhr Rocky V (K1)
Da habe ich lediglich das Ende gesehen und ich mußte mich tatsächlich schlapp lachen. Rocky goes Trainer und sein Schüler goes Streetfighter. Wie konnte man 1990 eigentlich noch so einen Schwachsinn mit so einer Ernsthaftigkeit filmen. Absolut Trash.

22:15 Uhr Mord und Margaritas (ZDF)
Ist einer der Filme, die ich immer sehen wollte, die dann aber auch immer wieder aus meinen Blickfeld geraten sind. Soll aber eine ziemlich stilsichere Thrillerkomödie britischer Machart sein und Pierce Brosnan war ja noch nie der verkehrteste. JMK weiß da mehr.

Dienstag, 20. Januar

22:10 Uhr 12 Monkeys (WDR)
Wahnsinn. Wirklicher Wahnsinn. Terry Gilliam krümmt Raum und Zeit. Dabei entzaubert er gekonnt Verschwörungstheorie und urbane Mythologie. Bruce Willis und Brad Pitt glänzen in ihren Rollen. Die immer gern unterschätzte Madeleine Stowe setzt das I-Tüpfelchen auf die ganze Chose, die bei jeder Sichtung an Größe gewinnen kann. Absolut kein Geheimtipp mehr.

Mittwoch, 21. Januar

20:15 Uhr Highlander (K1)
Waaaaants to liiive foreveeeeeeeer!

00:55 Uhr Copykill (HR)
Fängt stark an, nur um dann an seiner totalen Fehlbesetzung und tievieigen Machart zu krepieren. Nichts gegen Holly Hunter und schon gar nichts gegen Sigourney Weaver, aber hier hätten sie lieber ihre Rollenangebote ablehnen sollen.

Donnerstag, 22. Januar

20:15 Uhr Lara Croft: Tomb Raider (VOX)
Ach Gott... Früher lief sowas zwischen Weihnachten und Silvester als Mehrteiler im ZDF.

Freitag, 23. Januar

20:15 Uhr Der Einsatz (Pro7)
Habe ich auf jeden Fall schon gesehen, kann mich aber trotzdem an gar nichts mehr erinnern. Ach, ich lese es gerade – Regie: Roger Donaldson. Der kann doch eigentlich wenn er will, nur will er meistens gar nicht. Häh?

22:25 Uhr Oliver Stone's W. (Pro7)
Super duper. Da ist Pro7 mal wirklich ein obergeiler Schachzug gelungen, kauften gleich DVD und TV Auswertungsrechte gemeinsam, damit sie Oliver Stones George W. Bush Satire pünktlich zum Amtsantritt Barack Obamas im TV ausstrahlen können. Jetzt stellen sich mir jedoch ein paar Fragen. Ist Oliver Stone mittlerweile als Filmmacher dermaßen uninteressant geworden, daß sich seine Filme schon deutsche Fernsehskonglomerate leisten können, die letztes Jahr noch aus Kostengründen die halbe Belegschaft ihrer Newsredaktionen auf die Straße setzten? Hat er in den USA bisher lediglich sein eigenes Budget wieder eingespielt, weil er nur mäßig ist oder weil die Leute Geoge W. einfach nicht mehr sehen wollen er einfach schlecht ist? Ach was soll's, geguckt wird der schon allein wegen Josh Brolin, den meine TV Gazette als unbekannt einstuft. Tsss...

Wem das nicht reicht, der sollte unbedingt auch bei den anderen vorbeischauen...

From Beyond, Blockbuster Entertainment, The Duke und Kino, TV & Co, immer wieder sonntags

17 Kommentare:

Doc Savage hat gesagt…

Du hast Highlander - Endgames übersehen! War das absicht oder hab ich mich verguckt?! ;-D

JMK hat gesagt…

Event Horizon ist natürlich ganz ganz grossartig, einer der wenigen Filme von denen ich unbedingt die SE in der Plastikbox haben musste.
Allein den Plot find ich klasse: ein Raumschiff! aus! der! Hölle!

Insider ist doch auch klasse. geht ja nun auch weniger darum aufzuzeigen, dass Rauchen tödlich ist, vielmehr um die Machenschaften und den Kampf den Crowe auszufechten hat.
Bei Columbo weiss man ja auch, dass er den Fall löst:-)

Mord and Margaritas ist super. Brosnan/Kinnnear sind ein tolles Team.

tumulder hat gesagt…

@doc
Nein, war keine Absicht, habe ich tatsächlich übersehen.

@JMK
Mir hätte das Raumschiff ruhig ein wenig höllischer daherkommen können.;) Aber das Grüne Licht für Mord und Margeritas erfreut mich ungemein. Wird programmiert.

Kaltduscher hat gesagt…

Also wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, wollte Stone seinen Film weltweit spätestens zur Amtsübernahme von Osama...ehm Obama im Kino haben. Hier in Deutschland hat sich wohl aber kein Verleiher gefunden, der so schnell noch eine Synchronisation und Werbegelder stemmen wollte. Deshalb konnte Pro7 für recht wenig Geld die Rechte an dem Film einkaufen und erfüllt nun quasi Stones Wunsch.

JMK hat gesagt…

ich verweise mal ganz frech auf mcih selber:
http://dieweissewand.blogspot.com/2007/01/mord-und-margeritas.html

So viel positiven Aktionismus hätte man Pro7 eigentlich nicht zugetraut

Flo Lieb hat gesagt…

Hab diesmal nix zu meckern. Alle Pro's und Contra's werden abgesegnet.

tumulder hat gesagt…

@kaltduscher
Ich hoffe jetzt nur, daß Pro7 bei der Synchro nicht die Zügel hat schleifen lassen, nur um Stones Wunsch zu entsprechen. OmU werden sie ihn ja bestimmt nicht ausstrahlen.

@JMK
Firma dankt.:)

@Flo
Ja, da tut sich nicht besonders viel auf allen Kanälen. Aber immerhin steht mit W. endlich mal wieder ein echtes Fernsehereignis an.;)

Kaltduscher hat gesagt…

Also das deutsche Dialogbuch hat Erik Paulsen geschrieben, der mit "Schindlers Liste", "Babel", "Tage des Zorns" und "30 Days Of Night" schon ein paar beachtliche Titel im Portfolio hat. Deshalb denke ich mal, dass es was geworden ist ;) Aber hier geht sowieso nur O-Ton, deshalb muss dann wohl die BD her ;)

Flo Lieb hat gesagt…

deshalb muss dann wohl die BD her

Jetzt ist er anspruchsvoll geworden *g*

C.H. hat gesagt…

Hm, also entweder kenn ich die Filme alle die diese Woche kommen, habe sie auf DVD oder sie interessieren mich nicht. Ausnahme: "Oliver Stone's W" - Wird aufgenommen. Habe gar nicht mitbekommen, dass sich Pro 7 so um den Film bemüht hat.

Rajko Burchardt hat gesagt…

W hat einfach keinen deutschen Verleiher gefunden, seit Oktober wurde das Ding auf Filmmärkten hin und her geschoben. Da muss man es fast als dankbar werten, wenn er überhaupt erscheint, und sei es eben im TV.

Auf Deutsch brauche ich sowas jedoch nicht.

Kaltduscher hat gesagt…

Jetzt ist er anspruchsvoll geworden *g*

;)

Mr. Hankey hat gesagt…

Da muss man es fast als dankbar werten, wenn er überhaupt erscheint, und sei es eben im TV. Oder eben auf DVD oder BD! Ich vertraue hier mal Oli so sehr, dass ich mir gleich mal die BD für günstig Geld bestellt habe! Josh Brolin muss es einfach reißen! :-)

Ach ja, in der Schweiz wurde der Film, laut Ofdb, schon am 18.01. als Zeitungs-DVD veramscht! Da ist das Prozedere hier in Deutschland ja noch harmlos! ;-)

tumulder hat gesagt…

@mr. hankey

Hoffentlich war die BD sehr, sehr günstig.;)

Mr. Hankey hat gesagt…

Also zumindest war es keiner der üblichen BD-Mondpreise! Ob sie nun wirklich günstig war, werde ich nach Sichtung des Films beurteilen! ;-)

Der erste Blick läßt aber soweit Gutes erahnen! ;)

tumulder hat gesagt…

Der erste Blick läßt aber soweit Gutes erahnen! ;)

Na wenn der mal nich täuscht.;)

murdock hat gesagt…

Gerade ging noch "Die Träumer" auf 3sat zu Ende.
Hat mir gut gefallen.

Kommentar veröffentlichen

Kommentare zu Blogeinträgen, die älter als sieben Tage sind werden weiterhin von mir moderiert. Sei freundlich, fair und bleib beim Thema.