Filmrätselstöckchen # 549

Endlich konnte ich mal wieder einen Film erkennen. Kein liegengebliebenes Stöckchen, kein freundlicherweise geschenktes Stöckchen. Ich habe bei Thomas die Schuhe von Jay und Silent Bob identifiziert und ratz fatz die richtige Lösungs Clerks - Die Ladenhüter in meine Tastatur gehämmert.

Um 20:00 Uhr geht es hier wieder einmal mit etwas völlig anderem weiter. Ich habe mich übrigens doch für den Schwarz/Weiß Streifen entschieden, einfach weil er die besseren Bilder hergibt. Keine Angst, ist ein bunter Hund;-)















Man muß ihn nicht lieben, aber Night of the Living Dead ist definitv der Film des Mitternachtskinos schlechthin. George A. Romeros weitere Werke konnten die künstlerische Qualität seines Erstlingswerkes jedoch nie wieder wirklich erreichen. Mariellen hat ihn erraten. Wann und wo es weitergeht erfahrt Ihr in den Kommentaren.

46 Kommentare:

Marielen hat gesagt…

Wieder mal ein bemerkenswert instruktives Bild. Solche Baumansichten hatten wir schon einige, oder? Also, zeitgemäßes S/W oder wie im letzten Fall? Relevantes Setting? Oder atmosphärisch aufschlussreich? USP?

probek hat gesagt…

4:3? Ein alter Film? Oder auf alt gemacht?

Marielen hat gesagt…

Geschah es am hellichten Tag?

tumulder hat gesagt…

Das Bild sagt eigentlich schon sehr viel über den Film aus. Das Setting ist schon relevant. Wobei man anmerken muß, daß der Film keine unrelavanten Settings hergibt. Was heißt alt? Ich würde sagen ein älterer Film und USA stimmt auch. Nur es geschah am hellichten Tag ist ein wenig daneben.

Marielen hat gesagt…

Hm. Ein ruhiger, unaufgeregter Film? Drama? Spielt viel in der Natur?

tumulder hat gesagt…

Ich liefere mal das 2. von 7 vorbereiteten Bildern.

Zappadong hat gesagt…

Oh, das sieht düster aus ...

Drama?

tumulder hat gesagt…

Der Film ist im übrigen weitaus bekannter als "Es geschah am helligten Tag". Obwohl beide wohl eine einzigartige Atmosphäre auszeichnet.

Zappadong hat gesagt…

A boy's life?

Marielen hat gesagt…

Das sagt mir nix. Können wir die Leere auch thematisch deuten? Geht es um (defekte) Beziehungen oder andere zwischenmenschliche Probleme? Um eine demolierte bzw. destruierte Familie? Wird jemand verlassen? Geschehen Todesfälle - natürliche oder erzwungene?

tumulder hat gesagt…

Er ist in der imdb nicht als Drama gelistet.

Zappadong hat gesagt…

Kein Drama ... mmm... ist es ein Thriller? Beklemmend?

tumulder hat gesagt…

Hm, Mariellen. Das sind ganz schön viele Fragen auf einmal. Tiefgründing geht es auf jeden Fall um zwischenmenschliche Beziehungen und Konflikte. Todesfälle gibt es auch. Ich bringe das nächste Bild.

Zappadong hat gesagt…

Nicht den Schimmer einer Ahnung.

tumulder hat gesagt…

Ihr merkt sicherlich, daß die Beleuchtung nahezu perfekt ist.

Zappadong hat gesagt…

Könntest du uns das Jahrzehnt angeben, in dem der Film erstmals ausgestrahlt wurde?

tumulder hat gesagt…

Der Film ist einer der wenigen, die in einem berühmten Museum ausgestellt werden.

Zappadong hat gesagt…

Und? Deutet die Beleuchtung auf einen Hitchcock hin?

Marielen hat gesagt…

Ist das ein Hinweis oder bloß persönlicher Enthusiasmus? ;-) Und zum Bild: Kein Hauptdarsteller, nehme ich an? Wurde er geschlagen? Weil er gut oder weil er böse ist?

Zappadong hat gesagt…

Sucht die Stadt einen Mörder? Ist es der Film von Fritz Lang?

Thomas H. hat gesagt…

Ist der Regisseur sehr bekannt?

tumulder hat gesagt…

@zappadong
Der Film gehört zu einem ziemlich gutem Jahrgang und wurde eigentlich erst später so richtig berühmt. Stichwort Mitternachtskino.

probek hat gesagt…

MoMA? Dann wären es wirklich wenige. Nur 22.000 Stück.

tumulder hat gesagt…

@thomas
Jepp, der Regisseur ist ziemlich bekannt.

@zappadong
Der Film wird gerade aufgrund seines Expressionismus gelobt. Fritz Lang ist es aber nicht.

Nächstes Bild

Thomas H. hat gesagt…

Ist das ein Horrorfilm? 60er?

Zappadong hat gesagt…

Oh, nur 22'000. Ja, das macht die Sache wirklich einfach :-)

tumulder hat gesagt…

@probek
:) Er gehört aber definitiv zu den vielleicht 20 bekanntesten.

tumulder hat gesagt…

Thomas, ich schätze Du hast es schon erkannt.

Thomas H. hat gesagt…

Von Orson Welles ist der sicher nicht. Aber der perfektere Fotograf war ja sowieso Kubrick.

Thomas H. hat gesagt…

Also doch ein Horrorfilm aus den 60ern? Dann müsste es fast was mit Zombies sein.

Marielen hat gesagt…

Die Nacht der lebenden Toten?

Zappadong hat gesagt…

zombies? Da muss ich passen.

tumulder hat gesagt…

Also ich glaube ja, daß der Film nur so gut wurde, da einfach nicht genug Knete für Farbe und anderes Gedöns da war. Die anderen Filme des Regisseurs waren meines Erachtens bis auf einen in den 80ern nicht mehr so dolle. Der aus den 80ern kommt übrigens diese Woche auf einem deutschem Öffentlich Rechtlichen Fernsehsender. Kubrik ist es natürlich nicht.

tumulder hat gesagt…

Da schreibe ich solange und bekomme gar nicht mit, daß schon gelöst wurde. In Gemeinschaftsarbeit zwischen Thomas und Mariellen.

tumulder hat gesagt…

Hallo? Wo sind denn jetzt die eifrigen Gewinner?

Marielen hat gesagt…

Ah, hab grad Essen vorbereitet und den großen Augenblick verpasst ;-) Mir haben die Horrorvermutung und dann Google weitergeholfen. Ich reiche das Stöckchen diesmal weiter, gehe nämlich gleich Stuttgart beim Versagen zuschauen.

probek hat gesagt…

Und er ist lt. Wikipedia in der MoMA-Kollektion. Wenn man weiß, dass die dann doch mal eben 22.000 Filme umfasst, relativiert sich die schöne Aussage aus der Wikipedia allerdings ein wenig.

probek hat gesagt…

Was ich aber in dem Zusammenhang sehr empfehlen kann, ist dieser Link. Schaut mal...

tumulder hat gesagt…

Ja, daß ist ja das traurige, hätte man damals nicht das Copyright vergessen, hätte Romero mit Sicherheit ein paar Kröten mehr auf dem Konto. Shit happens.

tumulder hat gesagt…

O.K. Thomas meldet sich noch nicht. Ich lasse das Stöckchen hier erst einnmal liegen.

Thomas H. hat gesagt…

Habe mir nebenbei noch «Resident Evil» angeschaut. Passt doch schön. Also erraten habe ich den Film ja nicht. Das mit Horror war nur eine schwache Vermutung wegen Bild 3 und das hat auch nach 60ern ausgesehen.

Heute mache ich sicher kein Rätsel mehr. Falls sich niemand das Stöckchen schnappt, geht es erst Morgen um 9.30 Uhr bei mir weiter.

tumulder hat gesagt…

Welch ein Zufall.

Thomas H. hat gesagt…

Würde ich schon sagen. In einer der Dokumentationen wird der Einfluss von Romeros Zombie-Klassiker auf das Videospiel und dadurch auch auf die Verfilmung des Videospiels erklärt. Ist mir vorher gar nicht so aufgefallen.

David hat gesagt…

Ich könnte sofort eines einschieben, aber so richtig als Rätsel kann man das wohl nicht bezeichnen, ist viel zu eindeutig.

David hat gesagt…

Ach ne, lieber doch nicht.

Thomas H. hat gesagt…

Mal sehen, ob hier noch jemand reinschaut: Besteht nun eigentlich Interesse an einem Rätsel um 9.30 Uhr? Oder sind alle noch am Schlafen?

Kommentar veröffentlichen

Kommentare zu Blogeinträgen, die älter als sieben Tage sind werden weiterhin von mir moderiert. Sei freundlich, fair und bleib beim Thema.