Arbeit für den Rekorder - 2. bis 8. Feb 2008

Samstag 2. Februar

22:20 Uhr Critters - Sie sind da! (Tele 5)
Das 80er Jahre Genrekino zusammengefaßt in knapp 100 Minuten. Durchweg sympathisch, flott inszeniert und eine ordentliche Prise Parodie enthaltend.

00:55 Uhr Risiko - Der schnellste Weg zum Reichtum (Pro 7)
Relativ unbekannter B-Movie Börsencoup. Trotz Ben Affleck und Vin Diesel goutierbar und auch alles andere als unspannend.

Sonntag 3. Februar

20:15 Uhr Der Schrecken der Medusa (Tele 5)
Eigentlich möchte ich nur Filme empfehlen, die ich selbst schon gesehen habe. Bei einem Film mit solch interessanten Titel, in dem Lino Ventura mit Richard Burton zusammen auftritt und der auch noch von Probek empfohlen wurde. Da mache ich gerne mal eine Ausnahme.

20:45 Uhr Der Flug der Phoenix (Arte)
Die Neuverfilmung von 2004 war zwar ordentlich jedoch auch überflüssig wie ein Kropf. So ein Film gehört doch mit James Steward, Hardy Krüger, Richard Attenborough und ordentlich angestaubt.

Nein, Spielbergs Phillip K. Dick Verfilmung Minority Report um 20:15 Uhr auf Pro 7 empfehle ich nicht. Spielberg kann nur Abenteuer, für Philosophie ist er einfach noch nicht erwachsen genug.

Montag 4. Februar

23:45 Uhr
Der Partyschreck (HR)
Blake Edwards, Peter Sellers, Henry Mancini. Mehr ist hierzu wirklich nicht zu schreiben.

Dienstag 5. Februar

Heute bleibt die Kiste mal aus. Ist eh Kinotag.

Mittwoch 6. Februar

20:15 Uhr Atemlos vor Angst (Das 4.)
Reine Männersache. Roy Scheider fährt mit Nitroglyzerin auf der Ladefläche durch den Dschungel und sorgt in William Friedkins Neuverfilmung des Klassikers Lohn der Angst für erhöhte Adrenalinspiegel. Aber auch nur weil heute Mittwoch ist und eh nichts anderes kommt.

02:35 Uhr Mimic - Angriff der Killerinsekten (Vox)
50er Jahre B-Kino aus den 90ern. Nicht zuletzt wegen seiner vernünftigen Dosis unfreiwilligen Humors und Mira Sorvino gut anzuschauen. Regie führte übrigens Guillermo del Toro.

Donnerstag 7. Februar

22:25 Uhr Der Biß der Schlangenfrau (Tele 5)
Vampirfreunde können sich auf einen schrägen Beißer von Ken Russel freuen. Wie schon in seinem Höllentrip und seinem gothischen Opiumtrip gibt es auch hier wieder psychedelische Traumsequenzen zu bestaunen. Die Damen gucken eh jeden Film mit Hugh Grant, die Herren müssen sich mit Catherine Oxenberg zufrieden geben.

22:50 Uhr Denn sie kennen kein Erbarmen (Arte)
Eine Doku zur Geburt des Italowesterns ist natürlich Pflichtprogramm. Keine Diskussion.

00:20 Uhr Hellraiser - Das Tor zur Hölle (Tele 5)
Clive Barker schrieb das Drehbuch und führte selbst Regie bei seiner Geschichte über Liebe, Verrat, Leid und Hörigkeit. Dabei entstand ein kleines Meisterwerk, das unzählige Fortsetzungen nach sich zog. Keine davon konnte auch nur ansatzweise die Qualität des ersten Teiles erzielen. Horror für Erwachsene, ob er auf Tele 5 genießbar ist, bleibt fraglich.

Freitag 8. Februar

20:15 Uhr Die Fliege (Das 4.)
Nein, leider nicht Cronenbergs Fliege. Dafür jedoch echtes 50er Jahre B-Kino. Der verwandelte Professor läuft tatsächlich mit einem Fliegenkopf durch die Gegend. Dahinter verbirgt sich natürlich eine Geschichte über die Moral der Wissenschaft und ihrer nicht nur in den 50ern empfundenen Entmenschlichung. Edeltrash mit Vincent Price. Muß man mindestens einmal im Leben gesehen haben.

22:40 Uhr Der diskrete Charme der Bourgeoisie (3Sat)
Kenne ich, diese Träume in denen ich zu einem wichtigen Termin erscheinen muß aber irgendwie nie ankomme. Irgend etwas kommt mir immer dazwischen. Wenn so etwas von einem wie Bunuel inszeniert wird um letztendlich das Großbürgertum vorzuführen, das ganze eher surreal daher kommt, vor schwarzem Humor nur so ächzend. Dann schaltet man gerne ein. Herausragend!

Wem mein letzter Tipp zu kopflastig erscheint, dem empfehle ich trotzdem nicht um 20:15 Der Schakal auf RTL II. Viel zu beliebig geriet die Neuverfilmung des Fred Zinnemann Klassikers durch Michael Caton-Jones. Es gibt aber auch nicht einen einzigen wirklich guten Film mit Richard Gere in der Hauptrolle.

Promotion:
Noch mehr Tipps, nein eher die Perlen unter den Tipps und auch noch tagesaktuell, gibt es beim Probek!

8 Kommentare:

probek hat gesagt…

Willkommen im Club der TV-Trüffelsucher! Schöne Zusammenstellung - und keine Sorge, mit "Der Schrecken der Medusa" kann man nicht viel falsch machen, der ist wirklich empfehlenswert. Und ich schau dann mal, was ich für den Dienstag noch ausgraben kann.

tumulder hat gesagt…

Danke, ich habe mir Mühe gegeben während ich per Radio über die Pokalspiele informiert wurde.

Den Schrecken werde ich in jedem Fall auch sehen. Dank OTR Wishlist ist das ja kein Problem. Die Tipps für die zweite Februar Woche sind in der Rohfassung auch schon fast fertig und werden dann nächsten Donnerstag gepostet.

probek hat gesagt…

Yanks.

TheRudi hat gesagt…

CRITTERS ist ein Klassiker, wobei der 2. Teil fast noch besser ist!

tumulder hat gesagt…

Critters ist genau das, was ich als einen Party Film bezeichnen würde:)

probek hat gesagt…

Wusste ich's doch, dass man auch für den Dienstag noch was sehenswertes ausgraben kann. Komisch, dass Dir das nicht aufgefallen ist...

"Schrecken der Medusa" schon gesehen? Und?

(Außerdem sag ich nochmal 'Yanks!', damit auch das nicht untergeht)

tumulder hat gesagt…

Was meinst Du mit "Yanks"?

probek hat gesagt…

Das hier.

Kommentar veröffentlichen

Kommentare zu Blogeinträgen, die älter als sieben Tage sind werden weiterhin von mir moderiert. Sei freundlich, fair und bleib beim Thema.