Filmrätselstöckchen # 998

Bei Thomas gab es gestern An American Crime zu erraten, das ich auch noch gerne schauen möchte. Hier geht es jetzt mit einem völlig anderem Verbrechen weiter. Leider kann ich erst gegen 14:30 Uhr moderieren, bis dahin schon einmal viel Spaß mit dem ersten Bild.













Wer hätte es für möglich gehalten, daß ausgerechnet Mel Brooks dafür verantwortlich ist, daß David Lynch seinen zweiten abendfüllenden Film realisieren konnte. Das fertige Script zu The Elephant Man wurde zuvor von sämtlichen Studios an die sich Lynch wandte abgelehnt. Brooks ließ Lynch freie Hand und so entstand wohl eines der besten Dramen und sicherlich einer der besten Filme überhaupt. Auf Basis der Aufzeichnungen des Arztes Frederick Treves erzählt Lynch die Geschichte des aufgrund einer schweren Krankheit entstellten und körperlich behinderten John Merrick, der gegen Ende des viktorianischen Zeitalters in England auf Jahrmärkten als Freak ausgestellt wird. Frederick Treves nimmt Merrick in seiner Klinik auf um ihm zu helfen, doch auch Treves ertappt sich dabei wie er den Menschen Merrick zu seinem eigenem Ruhm nutzt. Lynch bewahrt trotz der tatsächlich vorhandenen Sentimentalität des Stoffes eine fast schon edle und vornehme Distanz zu seinem Protagonisten. Gespielt von John Hurt, der es tatsächlich schafft unter der Maske großes Schauspiel zu zeigen. Aber auch Anthony Hopkins zeigt eine seiner besten Leistungen in der Rolle des Dr. Frederick Treves. Nicht zuletzt lebt der Film auch ein ganzes Stück von seiner unheimlich alptraumhaften Atmosphäre. Kameramann Freddie Francis zeigt ein unglaublich düsteres London der Hinterhöfe, Spelunken und Gassen, das nur noch von einer als Hommage an den Klassiker Freaks anzusehenden kurzen Episode in Frankreich an Dunkelheit übertroffen wird. Verstärkt wird dieser Effekt durch die für Lynch typischen bedrohlichen Hintergrundgeräusche wie das immerwährende Stampfen der Dampfmaschinen oder das leise Zischen der Gaslaternen. Der Elefantenmensch ist ein Must have Seen, auch für Filmfreunde, die sonst nicht viel mit Lynch anzufangen wissen. Erkannt hat ihn symbadisch, wann und wo es weiter geht steht wie immer in den Kommentaren.

43 Kommentare:

David hat gesagt…

Einfach mal deine Aufnahmetipps der letzten Wochen durchsuchen :-)

symBadisch hat gesagt…

s/w? Ist der ganze Film s/w?
Falls ja: Stilmittel oder so alt?

David hat gesagt…

ist übrigens rätsel 998 und nicht 988

tumulder hat gesagt…

Der ganze Film ist s/w und ja er wurde nach der Erfindung des Farbfilmes gedreht:D

Yjgalla hat gesagt…

Wenn man mal davon ausgeht, dass die Augen zu einer Frau gehören, ist die bekannt?

Yjgalla hat gesagt…

Bezieht sich "Verbrechen" auf den Inhalt des Films oder auf den Film an sich?

tumulder hat gesagt…

Ich weiß das jetzt gar nicht, ob die Darstellerin bekannt ist. Sie spielt lediglich eine ganz kleine Rolle, aber wichtig für den Film ist sie in jedem Fall.

tumulder hat gesagt…

Nein, der Film ist absolut kein Verbrechen, eher ein Geschenk des Kinos. Es ist kein Krimi oder Thriller.

tumulder hat gesagt…

@david
Was für eine Vermutung hast Du denn?

David hat gesagt…

Gar keine, fand das dann doch unfair :-)
Übrigens vielen Dank für deine aktuellen Fernsehtipps. Was auf 3sat oder dem Vierten läuft bekomme ich sonst nie mit.

tumulder hat gesagt…

Keine Ursache. 3Sat erweist sich ja immer sehr Filmfreund freundlich.

symBadisch hat gesagt…

Ich habe eine starken Verdacht.

Ist der gesuchte Film in den Top-100 der imdb Top-250 zu finden?

Tobias hat gesagt…

Ist der Mann mit dem Bart auf dem zweiten Bild eine historische Figur?

tumulder hat gesagt…

@symbadisch
Jepp, der ist garantiert unter den Top 100.

@tobias
Nein, der macht lediglich das was er da macht;)

Yjgalla hat gesagt…

Ich würd ja noch was fragen, aber eigentlich warte ich drauf, dass symBadisch seine Vermutung äußert. Damit könnten alle Fragen überflüssig werden.

tumulder hat gesagt…

Einfach fragen, wer weiß wann symbadisch seine Vermutung äußert;)

symBadisch hat gesagt…

Da ich diese Woche wahrscheinlich auch weiterhin nicht dazu komme, ein neues Rätsel zu stellen, übe ich mich in vornehmer Zurückhaltung und kryptischen Andeutungen ... ;-)

Frag' ruhig weiter, Yjgalla!

tumulder hat gesagt…

Für die unsicheren ein weiterer Ansporn in Form eines neuen Bildes.

Yjgalla hat gesagt…

Wenn du's weißt und echt erkannt hast, dann sag auch die Lösung. Es findet sich bestimmt jemand für weiter machen (ich hätte heut' abend Zeit, was vorzubereiten)

Tobias hat gesagt…

Ich habe jetzt in den IMDb Top 100 nachgeschaut.

Daher nehme ich an, das der verstellte Mann im letzten Bild zur Schau gestellt wird, oder?

Thomas H. hat gesagt…

Der sieht wohl speziell aus.

tumulder hat gesagt…

In dieser Szene aber aus ehrhafteren Gründen, als sonst.

tumulder hat gesagt…

@thomas
Der Eindruck täuscht nicht;)

tumulder hat gesagt…

Auf dem erstem Bild ist übrigens ein Foto seiner Mutter zu sehen.

Thomas H. hat gesagt…

Hatte die Mutter auch einen Rüssel?

Tobias hat gesagt…

Stammt der Film aus den 80ern?

David hat gesagt…

Trörö

David hat gesagt…

:-) Jetzt weiß ich es ja sogar.
Warum werden in letzter Zeit keine Titel mehr genannt? Neue Mode?

symBadisch hat gesagt…

Da der Rest nun wohl auch schon drauf gekommen ist, hier noch für's Protokoll:

gesucht ist wohl David Lynchs "Der Elefantenmensch", den ich leider immer noch nicht gesehen habe ...

tumulder hat gesagt…

Der Film stammt aus den 80ern, die Mutter hatte keinen Rüssel und Benjamin Blümchen ist falsch;):)

TheRudi hat gesagt…

F wie Fälschung

tumulder hat gesagt…

@therudie
Klär mich auf.

@all
Das war ja eine lange Geburt...

TheRudi hat gesagt…

Wuah, mir erschien der Mann auf dem zweiten Bild irgendwie wie Orson Welles. Sapperlot.

tumulder hat gesagt…

Ich hielt Tilda Swanton in The Beach auch ne Zeit lang für Sissy Spacek. Das ist erstmal peinlich;)

TheRudi hat gesagt…

Dann hätte der Film aber sehr alt sein müssen ;)

tumulder hat gesagt…

In Zeiten von Bodydoubles, CGI und was weiß ich noch, kann das ja schon einmal passieren. Der Irrglauben hielt ja auch nur bis zur zweiten Sichtung an. Komischerweise hat man mir aber bis dahin nie widersprochen:D

symBadisch hat gesagt…

@TheRudi:

der Originaltitel ist "The Elephant Man", der offizielle dt. Titel ist aber tatsächlich "Der Elefantenmensch" mit "f", wenn Du das meintest ... schließlich ist das auch die offizielle dt. Schreibweise ...

Tobias hat gesagt…

@symBadisch: "F wie Faelschung" war ein Loesungsvorschlag von Rudi. Das ist der Titel eines Films von Orson Welles ;-).

Johannes hat gesagt…

Och, schon vorbei!
Liegt das Stöckchen rum, leblos? Es regt sich nicht - soll ich es aufgreifen und weitermachen?

tumulder hat gesagt…

Ich glaube das Stöckchen ist frei und natürlich handelt es sich um den Elefantenmenschen von David Lynch:D

symBadisch hat gesagt…

Ah, das ist auch ein Filmtitel ... wieder was dazugelernt ... ;-)

Johannes hat gesagt…

Gut, sagen wir mal 12 Uhr bei mir.

Johannes hat gesagt…

Das 999. Rätsel läuft.

Kommentar veröffentlichen

Kommentare zu Blogeinträgen, die älter als sieben Tage sind werden weiterhin von mir moderiert. Sei freundlich, fair und bleib beim Thema.