Nerdgedöns

Da surf ich gerade beim onlinetvrecorder vorbei um die programmierten 36 Kammern der Shaolin herunterzuladen und entdecke das Benutzerforum. Irgendetwas ist wieder geändert worden und da gibt es tatsächlich einige Leute, die sich darüber aufregen, daß man als Premium User nur noch 120 Dekodierungen im Monat tätigen kann. Heißt soviel wie 120 Sendungen im Monat. Denkpause.

O.K. Jetzt kommt es schon einmal vor, daß das Ende einer Sendung nicht aufgenommen wurde und man die darauffolgende Sendung auch downloaden und dekodieren muß. Kann passieren. Ich frage mich allerdings wann diese Leute das alles gucken wollen. So ein Monat ist zeitlich begrenzt. Zumindest in meinem Zeitkontinium. Wahnsinn, was es für Menschen gibt. Und ich dachte schon ich gucke zuviele Filme.

Ansonsten hat mir Microsoft noch versprochen, daß mein Rechner hervorragend zu Windows Vista passen würde, nur der WLAN USB Stick könnte Probleme bereiten. Nachdem ich dann feststellen mußte, daß vor allem mein Vista kompatibles Mainboard in Kombination mit meiner Vista kompatiblen Grafikkarte Vista Probleme bereitet, habe ich mich entschlossen Vista doch wieder Hasta La Vista zu sagen. Natürlich erst nachdem ich mich durch unzählige Foren gegooglet habe. Mein Gott was die Leute da für Tipps geben. Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. Da gibt es solche, die behaupten, daß bei ihnen alles problemlos klappt, obwohl es sich offensichtlich um einen Chipsatzfehler handelt und es definitiv kein Treiberupdate vom Hersteller gibt oder geben wird. Geht nicht, gibt's nicht, aus, vorbei. Aber bei MaRuLe!!hoLLa!!, seinen Angaben zufolge IT-System-Elektroniker, gibt es keine Probleme mit den Treibern vom Mainboardhersteller unter Vista. Ich frage mich manchmal ob bei mir ein anderes Internet ankommt. Oder finden Sie hier etwa Chipsatztreiber für Vista? Also MaRuLe!!hoLLa!! würde ich meinen Rechner nicht anvertrauen, auch wenn er vielleicht noch so ein hilfbereiter Mensch zu sein scheint.

Hilfsbereite Menschen gibt es in Internetforen ja wie Sand am Meer. Nicht daß das jetzt schlecht wäre, aber irgendwo hat der Dieter Nuhr Alfred Tetzlaff ja Recht. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man bescheiden das Maul halten. Die 36 Kammern der Shaolin sind übrigens endlich angekommen ...

12 Kommentare:

TheRudi hat gesagt…

Von Technik- und Nerd-Gedöns hab ich keine Ahnung, hab mir aber extra ein Notebook angeschafft auf dem noch XP drauf ist. Sag ich jetzt einfach mal so, obwohl ich keine Ahnung hab, worum es in deinem Text ging sprich was dein Problem war. Joa, ne?

tumulder hat gesagt…

Ich wollte einfach nur die Zeit überbrücken bis die 36 Kammern angekommen sind;)

probek hat gesagt…

Ich finde ja viel interessanter, dass der Zeitverschwender erstmals (?) ein Foto von sich …

äh eine Karikatur von ihm …

ok, ein Bild eines Comic-Verkäufers auf dem Simpsons-Universum zur Illustration des Artikels nimmt. Gibt's trotzdem Ähnlichkeiten? Der Bauch? Oder die Mensa-Mitgliedschaft?

probek hat gesagt…

'aus' statt 'auf', ist klar, ne?

C.H. hat gesagt…

Das ist jetzt nicht wirklich ein hilfreicher Kommentar, aber es muss sein: VISTA SUCKS!!! ;-)

tumulder hat gesagt…

@probek
Ich hatte eigentlich nach denen gesucht;)

@c.h.
Das was ich gesehen habe gefiel mir ganz gut. Neue Hardware kaufe ich mir deswegen aber nicht.

probek hat gesagt…

Oha. Die Nihilisten?

tumulder hat gesagt…

Die Einsamen Schützen. Haben Fox und Mulder öfters aus der Patsche geholfen. Die hätten mir aber auch nicht helfen können;)

Trainer Baade hat gesagt…

Du guckst zu viele Filme.

AnJu hat gesagt…

Ich hab mal ne zeitlang fünf verschiedene Serien die Woche aufgenommen. Aber auf 120 Dekodierungen komm ich da auch noch lange nicht.

Yjgalla hat gesagt…

Ja ja, in manchen Foren wird ziemlich viel Mist verbreitet. Wenn man Glück hat, ist das Zeug nicht komplett falsch, sondern nur für das vorliegende Problem völlig irrelevant.
Und dann gibt es da noch diejenigen, die den echten Unsinn lesen, jedes Wort glauben, und dann brav ins nächste Forum weiter tragen.
Das waren noch Zeiten, als man im Usenet seine Ruhe vor den Dumpfbacken hatte, weil sie glücklicherweise auch nicht kapiert haben, wie man das benutzt :’-(

Tobias hat gesagt…

Bei den 120 und mehr Dekodierungen im Monat geht es bei vielen wahrscheinlich garnicht mehr um das reine Sehen als um das Sammeln.
Wobei je nach Art der Sendungen 120 Dekodierungen nicht mehr so exterm viel ist. Hundert Spielfilme sind extrem viel. Fuer einen Fan von Daily Soaps, der sich jeden Tag vier davon reinzieht, relativiert sich das schon wieder. Oder vielleicht stellt sich jemand ein Nachrichtenarchiv zusammen. Jeden Tag einmal Tagesschau, Tagesthemen, heute und heute Journal und die hundertzwanzig Dekodierungen sind aufgebraucht.
Die meisten laden aber einfach mehr herunter, als sie sehen koennen.

Kommentar veröffentlichen

Kommentare zu Blogeinträgen, die älter als sieben Tage sind werden weiterhin von mir moderiert. Sei freundlich, fair und bleib beim Thema.