Arbeit für den Rekorder - 20. - 26. September

Samstag, 20. September

20:15 Uhr Die Farbe Lila (VOX)
Zum Heulen in jeglicher Hinsicht.

20:15 Uhr Die Firma (K1)
Ist so etwas von einem trockenen auf Wichtig getrimmten Anwaltsthriller, dessen Story nicht ansatzweise das einlöst was Cast und Regisseur versprechen. Typische Grisham Verfilmung, war damals halt Kinomode.

20:15 Uhr Godsend (RTLII)
Zielgruppenoptimierter Klonhokuspokus, der sich unverschämt im Genre suhlen will und dabei mit Robert De Niro prahlt. Das Ganze ist dann eher als filmischer Unfall zu betrachten. Noch schlimmer als man glauben möchte.

22:25 Uhr God's Army (DAS4.)
Christopher Walken, Verginia Madsen und Viggo Mortensen (wenn auch nur kurz) in einem kurzweiligen Bibelhorror Fantasy Thriller. Wer kann da schon Nein sagen? Geht teuflisch in Ordnung.

23:15 Uhr The Faculty (K1)
Rodruigez holt den Sci-Fi Horror vergangener Tage an die Highschool. Ja, Lehrer sind grundsätzlich böse, das wußten wir auch schon vor The Faculty. So sexy und launig wurde es uns aber seltenst präsentiert. Thumps Up!

00:40 Uhr Ritter der Apocalypse (TELE5)
Höhö, wo Dolph Lundgren draufsteht ist meist auch Trash drin. Endzeit Fantasy Spektakel welches den Vergleich mit seinen italienischen Kumpeln aus den 80ern nicht zu scheuen braucht. Nur für ganz hartgesottete Trashverehrer.

03:15 Uhr Verfluchtes Amsterdam (ARD)
Ach Gott, wie oft habe ich diesen auf Zelluloid gebannten Groschenroman schon über mich ergehen lassen. Damals weil die Mädchen so drauf abgefahren sind, heute weil's so schön altbacken wirkt wenn ein holländischer Kriminalkommissar einen auf obercoolen Hollywood Cop macht. Der Originaltitel Amsterdamned ist ja an sich schon Sensation genug. AM-STER-DAMNED!!

Sonntag, 21. September

20:15 Uhr Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger (PRO7)
Ich weiß bis heute nicht worum es eigentlich ging. Lucas scheint sich völlig in den Möglichkeiten der CGI zu verrennen und vergißt dabei eine Geschichte zu erzählen. Ja, ich habe ihn wohl wirklich nicht verstanden...

23:15 Uhr Easy Rider (BR)
Begründer des New Hollywoods, der den Studiobossen aufzeigte, daß Doris Day und Rock Hudson von nun an nur noch im TV eine Chance haben werden. Audiovisuelle Kollision von neu gewonnenen Freiheiten mit den alten konservativen Werten des Amerikas John Waynes. Vielleicht heute noch so aktuell wie damals.

00:15 Uhr Star Force Soldier (PRO7)
Man mag ja über Paul W.S. Anderson denken was man will, aber seine Hommage an den Helden des 80er Actionkinos ist doppelbödiger als so manchen Kritiker lieb ist. Fühlt sich an wie Low Budget, kostete aber 75 Millionen US Dollar. Da fällt mir doch glatt die Kinnlade runter. Ach so, der Kurt gibt noch mal den Snake, das war es doch worauf ich hinaus wollte.

00:20 Uhr Wild Things (K1)
Ui Ui Ui, was für ein herrlicher schwarzhumoriger kleiner Reißer. Macht nicht nur aufgrund Bill Murrays brillanter Winkeladvokaten Darstellung und Denise Richards Body of Seduction mächtig Laune. Vielleicht die eine oder andere Wendung zu viel, aber was soll's...

Montag, 22. September

20:15 Uhr Spaceballs (K1)
Auch wenn die Hälfte der Gags von der Synchronisation gefressen wird, wer hier meckert hat einfach keinen Humor. Lord Helmchen sorgt für einen Zwerchfellriß nach dem anderem.

Dienstag, 23. September

20:15 Uhr Over the Top (K1)
Der Name ist Programm. Merke, auch der Proletarier kann seinem Nachwuchs eine schöne Kindheit und sichere Zukunft bieten wenn er nur die Weltmeisterschaft im Armdrücken gewinnt. Hilfe!

22:15 Uhr Young Guns (TELE5)
Da kann der Western noch so am Boden liegen, der Cast haut's raus. Hier noch absolut Bon Jovi frei und von daher wirklich ordentlich.

23:00 Uhr Elementarteilchen (NDR)
So etwas von harmlos und langweilig. Da liegt das deutsche Kino seit Jahren am Boden, bekommt eine literarische Steilvorlage nach der anderen auf dem Silbertablett präsentiert und verkackt ein ums andere mal. Lohnt sich nicht auch nur eine Sekunde drüber nachzudenken.

Mittwoch, 24. September

Nix außer böse Frauen auf Kabel 1.

Donnerstag, 25. September

22:20 Uhr Last Boy Scout (VOX)
Der Versuch den typischen Noir Helden mit dem Actionfilm in Verbindung zu bringen scheitert an Scotts typischer Oberflächlichkeit. Ansonsten Ruck Zuck Fresse dick von der Stange mit aufgemotzter Optik. War damals allein wegen Bruce Willis Pflichtprogramm, heute aber bestimmt nicht mehr.

Freitag, 26. September

20:15 Uhr Hellboy (Pro7)
Herrlich abgefahrene Story, morbid zynische Stimmung, tolle Kostüme. Den Rest erledigt Ron Perlmann im Alleingang. Absolut geiler Comic Trip von Guillermo del Toro, der hoffentlich demnächst im Kino vom zweitem Teil noch getoppt wird.


00:35 Uhr Street Trash (ARTE)
Arte, die trauen sich was. Da ist dieser Spirituosenverkäufer dessen Fusel seine Käufer dahinschmelzen läßt. Melt Movie Deluxe. Vorsicht! Absolut Trash! Aber darauf deutet der Titel ja schon hin.

02:50 Uhr Bound (Pro7)
Die Wachowski Brüder können auch ohne CGI. Vielleicht der beste Erotik-Thriller der 90er Jahre, in jedem Fall aber der außergewöhnlichste. Corky und Violet spielen so gut, daß ihnen selbst die Mafia auf dem Leim geht. Wirklich sehenswert.

Weitere Tipps wie immer bei meinen Kollegen:
Sendersuchlauf, täglich
From Beyond, ab samstags
Blockbuster Entertainment, The Duke und Kino, TV & Co, ab sonntags

Falls Du glaubst die Fernsehtipps auf Deinem Blog könnten hier auch einmal Erwähnung finden solltest Du einfach in den Kommentaren darauf hinweisen. Falls sie mir gefallen werde ich es mir nicht nehmen lassen wöchentlich darauf hinzuweisen.

Bei Filmen ab oder nach Mitternacht das abweichende Datum beachten.

10 Kommentare:

C.H. hat gesagt…

Was ist das den für ein Mist? Ich kann nirgendwo wiedersprechen. Irgendwie langweilig. Na egal, nächste Woche dann wieder... ;-)

JMK hat gesagt…

darf ich?
darf ich?
:-)

Kaiser_Soze hat gesagt…

BOUND sollte ich mir mal reinziehen.

Und sonst, ja, kann ich eigentlich auch nur zustimmen. Stimmt, C.H. , wie langweilig. ;)

Mr. Vincent Vega hat gesagt…

Hm, über die bösen Lehrer und angebliche in CGI untergegangene Stories bei STAR WARS hüllen wir mal den Mantel des Schweigens, damit ich zustimmen kann bei allem. ;)

Ach so, klassischer Klugscheißer-Comment darf natürlich nicht fehlen:

Begründer des New Hollywoods

Machen wir einen Mit-Begründer draus. *g*

PS: HELLBOY toppt sich bald im Kino tatsächlich noch mal selbst, und zwar richtig.

tumulder hat gesagt…

HELLBOY toppt sich bald im Kino tatsächlich noch mal selbst, und zwar richtig.

Jippiiiieeeehhhhhh!

Zu New Hollywood, naja dann etablierte er es halt. Aber erkläre das mal Menschen, die glauben Russ Meyer wäre Pornofilmproduzent gewesen;)

TheRudi hat gesagt…

23:15 Uhr Easy Rider (BR)
Ich weiß bis heute nicht worum es eigentlich ging. Hopper scheint sich völlig in den Möglichkeiten des LSD zu verrennen und vergißt dabei eine Geschichte zu erzählen. Ja, ich habe ihn wohl wirklich nicht verstanden...

tumulder hat gesagt…

Also bitte, tsss...

Kaiser_Soze hat gesagt…

Ach Rudi, du verstehst doch nichts, hast von nichts ne Ahnung. ;)

@ tumulder

PS: Mein Blog schreibt man intermovieSSION. ;)

TheRudi hat gesagt…

Ach Rudi, du verstehst doch nichts, hast von nichts ne Ahnung.

You ain't seen nothing yet ;)

David hat gesagt…

Hellboy 2 ist ganz nett, aber was alle an Teil 1 immer so toll finden, habe ich nie verstehen können.

Teil 2 hat außer der Optik eigentlich auch nicht viel zu bieten.

Kommentar veröffentlichen

Kommentare zu Blogeinträgen, die älter als sieben Tage sind werden weiterhin von mir moderiert. Sei freundlich, fair und bleib beim Thema.