Fraglich

Wollen wir mal nicht meckern. Ein 6:0 Sieg gegen eine Nationalmannschaft, die sich vornehmlich aus Amateurfußballern rekrutiert, deren Verband 1700 Mitglieder zählt und sogar eine Profimannschaft vorweisen kann, der ist nicht schlechter zu reden als er ist. Ob er sich aber dazu eignet der deutschen Mannschaft Torlaune anzuschreiben, Piotre Trochowski und dem Rest eine Steigerung gegenüber dem Belgien Testspiel zu attestieren, das halte ich zumindest für fraglich. Ob sich die Qualifikationsgruppe überhaupt dazu eignet irgend einen Rückschluß auf die tatsächliche Stärke der deutschen Nationalmannschaft zu ziehen ist erst recht fraglich.

5 Kommentare:

TheRudi hat gesagt…

Da isch doch auch Russland drin.

tumulder hat gesagt…

Schlotter. Jetzt wirklich;)

JMK hat gesagt…

wir haben schon wieder Kroatien in der Gruppe, das wird übel

TheRudi hat gesagt…

Also ich würde Russland nicht unterschätzen, vor allem nicht wenn ich das DFB-Team wär.

tumulder hat gesagt…

Bei Rußland kommt es darauf an wie stark sie in die Quali starten. Vielmehr Sorgen mache ich mir um die Spiele gegen Finnland. Die sind glaube ich hartnäckiger. Gerade weil sie EM nur gaaanz knapp verpaßt haben;)

Kommentar veröffentlichen

Kommentare zu Blogeinträgen, die älter als sieben Tage sind werden weiterhin von mir moderiert. Sei freundlich, fair und bleib beim Thema.