Und nun zu etwas wirklich wichtigem - Fußball

Der 6. Spieltag ist Geschichte. Ein kleiner Rückblick.

Bochum - Frankfurt
Bochum verliert nicht, Frankfurt holt einen Auswärtspunkt. Daß das Spiel nix war interessiert doch nun wirklich keine Sau. 0:0

Schalke - Arminia Bielefeld
Tja, ohne Bestechung ist für die Ost-Westfalen auch weiterhin auf Schalke nichts zu holen. Wer sich jetzt fragt, was das von mir soll. Bielefeld hat erst einmal in der Bundesliga in Gelsenkirchen gewonnen. Das war 1971 in der Glückaufkampfbahn am 28. Spieltag. Libuda, Fischer, Rüssmann, Fichtel und noch einige andere Spieler des FC Schalke 04 verloren das Spiel absichtlich für eine aus heutiger und auch damaliger Sicht lausige Bezahlung. Naja, sofern Bielefeld Schalker Spieler nicht bezahlt, verlieren sie halt und das noch um mindestens 1 Tor zu wenig. Den Anfang machte Kuranyi per Kopf und ohne Gegenspieler. Tor 2 und 3 erledigte Asamoah, wobei das Schiedsrichter Team Tor 2 leider übersah. Das fällige 3:0 erzielte Rafinha per sehr, sehr hart geschossenen Elfmeter. Tja, was man nicht alles mit 13 Co Trainern erreichen kann Herr Middendorp.

Werder - Amtierender Meister
Der Schwabe ist ja sparsam. Sparsam ist der VfB Stuttgart leider diese Saison auch mit seinen Leistungen in der Bundesliga. Das Spiel war nach 4 Minuten aber auch schon entschieden, Almeida, der eigentlich gar nicht spielen sollte hatte da schon zweimal gescored. Naja, es soll ja Spiele geben in denen der Gegner in 96 Minuten das Spiel dann noch mal dreht. Dieses Spiel gehörte jedoch nicht dazu. Bremen gewinnt letztendlich verdient 4:1 und verlängert mit Diego bis 2011. Armin Veh wird bis 2009 verlängert. Bei ersterem geht es wohl um eine ordentliche Ablösesumme bei letzterem um eine ordentliche Abfindung.

HSV - Amtierender Pokalsieger
Eigentlich verschlechtert sich ja keine Mannschaft solange Hans Meyer das Ruder in der Hand hat. Sagt man jedenfalls so, ich glaube aber nicht, daß Nürnberg diese Saison nochmal etwas reißen wird. Das Spiel war nicht so der Bringer, ein Tor von Van der Vaart reicht um die Franken erst einmal auf einen Abstiegsplatz abzustellen. Aber is ja noch lang hin. 1:0

Cottbus - Wolfsburg
Heute lästere ich mal nicht über Wolfsburg, keine Sorge ich mag die deswegen immer noch nicht. Ich stelle lieber mal eine unpopuläre These. Ein Trainer, dem die Medien wohlgesonnen sind, der bei Fans und Spielern, zumindest nach außen hin, beliebt ist. Der den Verein aus den Tiefen der 2. Liga in die Beletage des deutschen bezahlten Fußball führte. Der den vor der letzten Saison von Experten allseits prophezeiten Abstieg der Mannschaft nicht nur verhinderte, sondern auch noch frühzeitg über 40 Punkte sicherte. Ein Held in den Augen der nicht gerade vom Erfolg verwöhnten Fans. Auf der anderen Seite gehen nach der letzten Saison alle Leistungsträger der Mannschaft. Radu, McKenna und Munteanu sind längst nicht mehr in Cottbus anzutreffen. Jetzt verliert Cottbus ein ums andere mal. Kennen wir diese Situation nicht von einem anderem Verein aus der letzten Saison? Richtig. Ich spreche vom HSV. O.K. man kann beide Vereine nicht so richtig mit einander vergleichen. Aber trotzdem, die Lage ist verdammt ähnlich. Vielleicht ist es unpopulär sich von Sander zu trennen, aber vielleicht wird dem Verein, den Fans und Sander selbst ein langer Leidensweg erspart. Natürlich eine Entlassung öffentlich vom nächsten Spiel abhängig zu machen ist nicht gerade en vogue und äußerst indiskutabel. Aber so funktioniert das nun mal im Geschäft. 1:2, ich werde es verkraften.

Rostock - Duisburg
Da kann er doch noch vor Weihnachten lachen unser Herr Pagelsdorf. Auch noch ohne Gegentreffer und mit 2 Toren Unterschied gewonnen. Toll, aber wen interessiert das eigentlich? 2:0

Hertha - Dortmund
Ein tolles Spiel mit 5 tollen Toren. Berlin war bis heute Abend Tabellenführer. Ohne Marcelinho, Röber, Götz und Co. werden die einem ja schon fast sympathisch. Eines ist auch klar, bei Fehlentscheidungen des Schiedsrichters sollte man nicht lamentieren sondern weiter spielen. Berlin werden 2 klare Elfmeter verwehrt, doch Solomon Okoronkwo (was für ein Name!) sorgt für die Vorentscheidung und freut sich danach als ob er gerade das entscheidende Tor im WM Finale geschossen hätte. Die Borussia zeigt daß nur Petric wirklich gut ist, Marc Ziegler wird sich auf der Bank ins Fäustchen gelacht haben, Thomas Doll nicht. 3:2

Hannover - Leverkusen
Nichts gehört, nichts gesehen und auch nichts gelesen. 0:3

Karlsruhe - FC Bayern München
Man hofft ja immer wenn der FCB in die Provinz muß, daß er Federn läßt. Der Unterschied war dann aber doch zu groß zwischen den beiden Mannschaften. Deshalb ein klares und natürlich verdientes 1:4.

Fazit:
Die Tabelle ist wieder in Ordnung, Schalke vor Dortmund. Nein im Ernst, obwohl ich das wirklich ernst meine;), so langsam geht den unerwarteten Gutstartern die Luft aus, aber das war ja abzusehen. Bielefeld, Bochum, Frankfurt und Karlsruhe 0 oder 1 Punkt. Werder und Schalke können mit begeisternden Spielen ihre Fans beruhigen und Dortmund kann, wie von mir letzte Woche angezweifelt, seiner guten Leistung gegen Bremen keine gute Leistung gegen Berlin folgen lassen.

Der Meister verliert und verliert, manchen wird es erschrecken, viele wird es in ihrer Meinung bestätigen. Ich gehöre zu ersteren, warum eigentlich? Ich mag die doch gar nicht. Überraschungsmannschaft Nummer 2, die Hertha. Die mag ich ja auch nicht (als Schalker ist das halt so), aber ich bin mir sicher, daß sie am übernächsten Spieltag verlieren werden und dann ist auch diesbezüglich die Welt wieder in Ordnung.

Der Rest? Wie letzte Woche, schlechter Fußball, schlechte Tabellenplätze. Das wird so bleiben.


3 Kommentare:

symBadisch hat gesagt…

*hust* Den Kommentar mit der Provinz überseh' ich jetzt mal großzügig ...

Und obwohl das Ergebnis sicher in Ordnung geht, finde ich es schon etwas frustrierend, dass ein FC Bayern, der eigentlich nicht viel mehr als notwendig gemacht hat, aus 5 Chancen 4 Tore macht. Und die teilweise noch nicht mal besonders schön herausgespielt waren. Während der KSC, der stellenweise das schönere Spiel gezeigt hat, kaum Torchancen bekam und diese meistens auch nicht nutzen konnte. Naja, c'est la vie!

tumulder hat gesagt…

Ach, nimm das mit der Provinz nicht so bierernst. Wir alle erinnern uns noch an Euro-Eddi und das sensationelle 6:0 gegen Valencia. Natürlich wird es der KSC schwer haben, aber immerhin hat er schon gehörig Punkte gesammelt. Ich glaube der KSC sichert den Nichtabstieg vorzeitig. Cottbus, Rostock und noch eine fette Überraschung steigen ab.

Markus hat gesagt…

Leverkusen: Schöner, frecher Elfmeter.

Kommentar veröffentlichen

Kommentare zu Blogeinträgen, die älter als sieben Tage sind werden weiterhin von mir moderiert. Sei freundlich, fair und bleib beim Thema.