Auswärtssieg in Karlsruhe, der letzte

Das letzte Schalker Tor in Karlsruhe schoß einer, der auch morgen in Karlsruhe auf der Schalker Bank sitzen wird. Nein, nicht Gerald Asamoah, der war damals noch gar nicht verpflichtet. Es war Youri Mulder. Am 09.03.1996 gelang Schalke auch der letzte Sieg in Karlsruhe. Seitdem erspielte sich Schalke in Karlsruhe mit der sprichwörtlichen Zuverlässigkeit eines VW Käfers dreimal ein 0:0. Ich hoffe sehnlichst, daß diese Miniserie morgen im positiven für Schalke zu Ende gehen wird. Denn erstens ist die Zuverlässigkeit des VW Käfers auch nur eine durch Werbung und Propaganda suggerierte Volksunweisheit und zweitens ist ein Dreier für Königsblau mittlerweile von existenzieller Wichtigkeit.

Glück Auf

3 Kommentare:

AnJu hat gesagt…

Tut mir leid, aber wir brauchen die drei Punkte dringender. Bin aber leider gar nicht live dabei heute abend.

tumulder hat gesagt…

Die Punkte könntet Ihr ja mal netterweise am Samstag gegen Hoffenheim holen. Dafür wären Euch viele dankbar.;)

AnJu hat gesagt…

Die am Samstag wollen wir natürlich zusätzlich :-)
Da bin ich dann sogar live dabei.

Kommentar veröffentlichen

Kommentare zu Blogeinträgen, die älter als sieben Tage sind werden weiterhin von mir moderiert. Sei freundlich, fair und bleib beim Thema.